Normandie zur Apfelblüte Im Land von Calvados und Cidre, mit den Küstenstädtchen Trouville, Etretat und Honfleur und Besuch bei Monet in Giverny
23.04.2019 - 28.04.2019 5 Tage 715,00 €
Unverbindlich anfragen

Normandie zur Apfelblüte

Im Land von Calvados und Cidre, mit den Küstenstädtchen Trouville, Etretat und Honfleur und Besuch bei Monet in Giverny

normandie-zur-apfelbluete-natural-cliffs-in-etretat-122179554.jpg
Reisedatum und Preise
23.04.2019 - 28.04.2019 5 Tage 715,00 €
Zimmerkategorie pro Person (Bitte wählen)
Doppelzimmer 715,00 €
Einzelzimmer 850,00 €
Reisetermin jetzt unverbindlich anfragen
oder telefonische Reiseberatung und Buchung 0221 34 02 880
Wir sind montags bis freitags von 08.00 - 18.00 Uhr
und samstags von 08.30 - 12.00 Uhr für Sie da.

Reisebeschreibung

Tausende von Apfelbäumen im zart-weißen Blütenkleid, dahinter grüne Wiesen und das Schwarz-Weiß der normannischen Fachwerkhäuser - freuen Sie sich auf den Frühling in der Normandie! Im Laufe des Jahres reifen hier fast 100 verschiedene Apfelsorten heran, aus denen die zwei bekanntesten Produkte der Normandie entstehen: Cidre und Calvados! Wie der Calvados hergestellt wird, erfahren Sie beim Besuch einer Brennerei - und dürfen ihn natürlich auch probieren!

Reiseverlauf

1. Tag

Anreise nach St. Martin du Vivier, vor den Toren Rouens gelegen.

2. Tag

Besuch von Rouen. Während eines Stadtrundgangs mit Ihrer Reiseleitung lernen Sie die schöne Innenstadt kennen. Fachwerk und die Kathedrale - meisterlich »verewigt« von Claude Monet - verleihen der Altstadt ein würdevolles Aussehen.

3. Tag

Nach einem Abstecher in das Seebad Trouville mit einem ausgiebigen Bummel über den Fischmarkt und die Strandpromenade erfahren Sie bei einem Besuch einer Brennerei, wie der Calvados hergestellt wird.

4. Tag

Im dörflichen Giverny lebte der Maler Claude Monet viele Jahre. Sie besuchen Monets zauberhaftes, grün und rosa getünchtes Haus, dazu gehört auch der von ihm entworfene Garten und der Seerosenteich, dessen Wasserblumen er immer wieder auf die Leinwand gebannt hat. Tauchen Sie ein in die „Welt des Impressionismus“: das kleine aber feine Museum in Giverny präsentiert Ihnen zahlreiche Originalgemälde der größten Namen der impressionistischen Ära.

5. Tag

Bei Ihrem heutigen Ausflug besuchen Sie Etretat und spazieren zu den Kreidefelsen. Beeindruckend ist die Fahrt über die größte Schrägseilbrücke der Welt - die »Pont de Normandie«. Bizarre Steilklippen und kreischende Möwen - die malerische Alabasterküste rund um Etretat hat ihren ganz eigenen Charme. Freuen Sie sich danach auf einen Spaziergang durch das pittoreske Seefahrerstädtchen Honfleur, das mit dem Alten Hafen und malerischen Gässchen zu beeindrucken weiß.

6. Tag

Rückreise

Hotel und Verpflegung

Hotel

Vor den Toren Rouens und inmitten eines schönen Parks liegt in St. Martin du Vivier das 4-Sterne Hôtel de la Bertelière - ideal, um sich nach den Ausflügen so richtig zu entspannen. Das Hotel bietet Ihnen das Restaurant „Le Jardin d’Hiver“, eine Bar und eine Frühstücksterrasse. Das Hotel verfügt über kostenloses WLAN.

Zimmer

mit Bad/WC, Föhn, Telefon, TV, Kaffee- und Teezubereitung sowie Safe ausgestattet

Verpflegung

5 x Frühstücksbuffet, 5 x 3-Gang-Menu

Standort

Inklusive

  • Felix-Voll-Taxi-Service
  • Fahrt im modernen 4- oder 5-Sterne-Bus
  • Felix-Reiseleitung
  • örtliche Kurtaxe
  • alle Eintritte und Führungen gemäß Reiseverlauf
  • bei Vorbestellung Hotelgepäckservice
  • Reiserücktrittskostenversicherung

Newsletter

Exklusive Angebote in unserem Felix-Reisen Newsletter

Melden Sie sich völlig kostenlos und unverbindlich zu unserem Felix-Reisen Newsletter an.