Industriestraße 131 b Köln-Rodenkirchen, NRW 50996
Die Bretagne wilde Küsten, traumhafte Strände und bezaubernde Städte
26.06.2021 - 04.07.2021 9 Tage 1.395,00 €
Unverbindlich anfragen

Die Bretagne(2414)

wilde Küsten, traumhafte Strände und bezaubernde Städte

die-bretagne-wilde-kuesten-traumhafte-straende-bezaubernde-staedte-kueste-der-bretagne-143210933.jpg
Reisedatum und Preise
26.06.2021 - 04.07.2021 9 Tage 1.395,00 €
Zimmerkategorie pro Person (Bitte wählen)
Doppelzimmer 1.395,00 €
Einzelzimmer 1.662,00 €
Reisetermin jetzt unverbindlich anfragen
oder telefonische Reiseberatung und Buchung 0221 34 02 880

Wir sind montags bis freitags von
08.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 17.00 Uhr 
für Sie da.

Reisebeschreibung

Argoat und Armor, die alten bretonischen Bezeichnungen für bewaldetes Land und Meer, bilden die faszinierenden Gegensätze der westlichsten französischen Region, der Bretagne. Wilde Felsküsten, romantische Strände, verwunschene Wälder, idyllische Dörfer und malerische Städte, dazu ein uraltes Brauchtum und faszinierende Legenden - ein Urlaub in der Bretagne ist etwas ganz Besonderes und wird Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben.

Reiseverlauf

1. Tag

Anreise zur Zwischenübernachtung in Saint-Martin-aux-Chartrains.

2. Tag

Heute geht es über Deauville, wo Sie einen kleinen Spaziergang unternehmen, nach Trouville-sur-Mer. Hier können Sie nach Lust und Laune über den Fischmarkt bummeln - alle Köstlichkeiten des Meeres sind hier unter einem Dach vereint! Am Nachmittag geht es weiter in den Süden der Bretagne: nach Vannes. Hier beziehen Sie Ihr Hotel nahe der zauberhaften Altstadt, die mit viel Fachwerk ganz im anglo-normannischen Stil gehalten ist.

3. Tag

Heute gehen Sie auf "Kreuzfahrt" im Golf von Morbihan, vorbei an zahlreichen Inseln inmitten des azurblauen Ozeans. Hier sorgt das ungewöhnlich milde Klima für eine geradezu südländische Vegetation.

4. Tag

Das malerische Concarneau ist der Sitz des Kommissariats von Kommissar Dupin, Romanheld der Bretagne-Krimis des Deutsch-Franzosen Jean-Luc Bannalec. Umgeben von stattlichen mittelalterlichen Mauern liegt die Altstadt von Concarneau im Becken des Fischerhafens; nur zwei Brücken verbinden diese Insel mit dem Festland. Im Anschluss fahren Sie an das "Ende der Welt": An der "Pointe du Raz", dem Kap im äußersten Westen der Bretagne und Mitteleuropas, brandet eindrucksvoll der ungestüme Atlantik gegen die Felsenküste.

5. Tag

Eine Stadtführung in Vannes zeigt Ihnen die Schönheiten Ihres Urlaubsortes. Im Anschluss haben Sie ausreichend Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Oder Sie widmen sich ganz den kulinarischen Genüssen und probieren sich durch den bunten Wochenmarkt.

6. Tag

Das Geheimnis der Megalithen-Felder von Carnac ist bis heute nicht gelüftet. Ob nun Beisetzungsstätten, astronomische Hilfsmittel, Längenmaßeinheit, navigatorische Peilhilfe für Schiffe oder Reste versteinerter römischer Soldaten - Sie werden beeindruckt sein von den scheinbar endlos langen Reihen dieser Steine in allen Größen. Und nach ihrer Führung werden Sie sicherlich miträtseln! Im Anschluss geht es entlang der Côte Sauvage in das Hafenstädtchen Quiberon - genießen Sie grandiose Ausblicke auf Wattlandschaft zur einen und weiße Strände mit wilden Wellen zur anderen Seite - an der engsten Stelle der Halbinsel sehen Sie beides gleichzeitig!

7. Tag

Heute geht die Fahrt nach Rochefort-en-Terre. Das bezaubernde Dorf ist eines der beliebtesten in ganz Frankreich - lassen Sie sich vom Zauber seiner blumengeschmückten Häuser, Straßen und Plätze gefangen nehmen. Mit Guérande erwartet Sie im Anschluss ein mittelalterliches Städtchen, das ganz im Zeichen der berühmten Salzproduktion dieser Gegend steht. Hier sollte es ein Leichtes für Sie sein, typische Mitbringsel für daheim zu erwerben.

8. Tag

Sie nehmen Abschied von der Bretagne und reisen zur Zwischenübernachtung nach Saint-Martin-du-Vivier nahe Rouen, eine der schönsten Städte Nordfrankreichs. Mit ihren prachtvollen Fachwerkbauten, den engen Pflasterstraßen und der gotischen Kathedrale - meisterlich verewigt durch den Impressionisten Claude Monet - gleicht die Stadt eher einem Freilichtmuseum als einer Metropole - und ist dabei doch herrlich lebendig.

9. Tag

Rückreise.

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass Sie in Vannes das Abendessen im benachbarten Restaurant einnehmen werden.

Hotel und Verpflegung

Hotel

26.06. - 27.06.21: 3-Sterne Hotel Les Jardins de Deauville in Saint-Martin-aux-Chartrains. Es verfügt über ein Restaurant und eine Bar sowie über einen beheizten Außenpool.
27.06. - 03.07.21: 4-Sterne Best Western Plus Hotel Vannes Centre im Stadtzentrum von Vannes, nur 200m vom mittelalterlichen Viertel entfernt gelegen. Es verfügt über eine Hotelbar, einen Fitnessraum und eine kostenfreie Sauna.
03.07. - 04.07.21: 4-Sterne Hôtel La Bertelière, vor den Touren Rouens im Grüngürtel gelegen. Es verfügt über Restaurant, Bar und einen Frühstücksraum.

Zimmer

alle mindestens mit Bad/WC oder Dusche/WC, Föhn, Sat-TV, Telefon und kostenlosem WLAN

Verpflegung

8 x Frühstück, 8 x 3-Gang-Menu oder Buffet(nach Wahl des Küchenchefs)

Standort

Inklusive

  • Felix-Voll-Taxi-Service
  • Fahrt im modernen 4- oder 5-Sterne-Bus
  • Felix-Reiseleitung
  • Schifffahrt auf dem Golf von Morbihan
  • Führung in den Megalithenfeldern von Carnac
  • Reiserücktrittskostenversicherung

Newsletter

Exklusive Angebote und aktuelle Informationen in unserem Felix-Reisen Newsletter

Melden Sie sich völlig kostenlos und unverbindlich zu unserem Felix-Reisen Newsletter an. Sie erhalten exklusive Angebote und bleiben rund um unsere Felix-Reisen auf dem aktuellen Stand.

Bei Fragen sprechen
Sie mich gerne an!