zurück

Kurz und gut – feiern Sie drei große Jubiläen!

Retrospektive zum 150. Geburtstag des Künstlers Max Slevogt im Landesmuseum Hannover, 40 Jahre Sprengel Museum Hannover und 100 Jahre Bauhaus

Das Landesmuseum Hannover besitzt die weltweit größte Sammlung des berühmten
„Dreigestirns des deutschen Impressionismus“: Max Liebermann, Lovis Corinth und Max Slevogt. Dabei war Slevogt der jüngste und vielseitigste Künstler dieses Trios; ihm widmet das Landesmuseum erstmals eine große Ausstellung: „Max Slevogt. Eine Retrospektive zum
150. Geburtstag“. Anlässlich des Jubiläums werden 150 eindrucksvolle Werke präsentiert, jeweils eins stellvertretend für jedes Jahr. Dabei ergänzen hochkarätige Leihgaben aus nationalen und internationalen Museen herausragende Gemälde, Zeichnungen und Drucke aus der eigenen Sammlung. Die werkreiche Retrospektive zeichnet ein vollständiges Bild eines der wichtigsten deutschen Künstler seiner Zeit.
Das Sprengel Museum ist ein weiteres Ziel dieser Reise; es zählt mit seiner umfangreichen Sammlung und dem vielfältigen Ausstellungsprogramm zu den bedeutendsten Museen der Kunst des 20. und des 21. Jahrhunderts – 2017 war es „Museum des Jahres“.
Anlässlich des Bauhaus-Jubiläums 2019 führt Sie dann ein Abstecher in das Fagus-Werk in Alfeld an der Leine. Es wurde 1911 von dem Architekten Walter Gropius und dessen Mitarbeiter Adolf Meyer entworfen und steht als eines der ersten Beispiele der architektonischen Moderne seit 1946 unter Denkmalschutz. Seit Juni 2011 gehört die gesamte Fabrikanlage zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Reiseverlauf/Felix-Inklusivleistungen:

Freitag, 15.02.19: Anreise nach Hannover. Ob gotische Hansestadt, königliche Residenzhauptstadt, wilhelminische Industriestadt des Nordens oder moderne Landeshauptstadt – die wechselvolle Geschichte prägt Hannovers Stadtbild und macht es zu einem Ort, an dem es bei Ihrer Stadtrundfahrt kulturhistorisch viel zu entdecken gibt: das Neue Rathaus, die malerische Altstadt und die barocken Herrenhäuser Gärten sind nur einige Highlights dieser Tour, an denen auch kurze Ausstiege vorgesehen sind.
Anschließend Check-In im Hotel und gemeinsames Abendessen.

Samstag, 16.02.19: Vormittags genießen Sie eine Führung durch die Slevogt-Ausstellung; am Nachmittag erwartet Sie dann das Sprengel Museum. Auch hier bringt Ihnen eine Führung die Highlights der Sammlung nahe.
Gemeinsames Abendessen im Hotel.

Sonntag, 17.02.19: In Alfeld (Leine) besichtigen Sie das UNESCO-Welterbe und Bauhaus- Denkmal Fagus-Werk (mit Führung).
Heimreise am Mittag.


Ihr Hotel:
Das elegante Maritim Airport Hotel Hannover (Nichtraucherhotel) befindet sich am Flughafen Hannover. Freuen Sie sich auf stilvolle Zimmer, einen großen Wellnessbereich mit einem Innenpool sowie 2 Restaurants mit deutscher und internationaler Küche. In der Bar „Night Flight“ können Sie einen erlebnisreichen Tag gepflegt ausklingen lassen. Das Hotel verfügt über einen Lift und kostenloses WLAN.
Die Zimmer sind zum Flughafen, zum See oder zum Innenhof des Hotels gelegen. Sie verfügen über Bad/WC oder Dusche/WC, Föhn, Minibar, Safe, Flachbild-TV und Telefon.
Verpflegung: 2 x Frühstückbuffet, 2 x 3-Gang-Menü oder Buffet (nach Wahl des Küchenchefs)

Reisetermin/Reisepreis:
3 Tage vom 15.02. – 17.02.19 € 389,- p.P. im DZ/HP,
€ 425,- im EZ/HP