Felix-Urlaubsreisen | Deutschland-Nord | Celle | Sommer/Herbst

Celle - Fürstliche Residenzstadt und Heideklöster in der Lüneburger Heide, mit Ausflügen nach Lüneburg und zum Hundertwasserbahnhof in Uelzen

4-Sterne Hotel Caroline Mathilde, mit Halbpension

6 Tage vom 11.06.17 – 16.06.17€ 589,00 p.P. in DZ
6 Tage vom 01.10.17 – 06.10.17€ 589,00 p.P. in DZ
Wohlfühlkomfort-Doppelzimmer: € 639,00 p.P. in DZ
Einzelzimmer: € 664,00
Wohlfühlkomfort-Einzelzimmer: € 714,00

Ihre Reisebeschreibung:

Am südlichen Rand der Lüneburger Heide liegt Celle, einst Residenzstadt der Herzöge von Braunschweig-Lüneburg. Viele repräsentative Gebäude im Stil der Renaissance und des Barock prägen noch heute das Stadtbild bewundern Sie bei Ihrer Stadtführung u.a. das Herzogschloss, die Stadtkirche und das Alte Rathaus sowie die aufwändig restaurierten, denkmalgeschützten Fachwerkhäuser der malerischen Altstadt.

Das über 1050 Jahre alte Lüneburg ist eine der faszinierendsten Städte Norddeutschlands mit einem unvergleichlichen mittelalterlichen Stadtbild im Stil der Backsteingotik.

Freuen Sie sich auf den Besuch des Schiffshebewerks in Scharnebeck und sehen Sie dabei zu, wenn Fahrgastschiffe mit dem „Riesenfahrstuhl“ in einem von zwei riesigen Stahltrögen von der flachen Elbmarsch über eine Höhe von 38 Meter auf den Geestrücken der Lüneburger Heide gehoben werden.

Der Hundertwasser-Bahnhof in Uelzen ist weithin bekannt. Aus einem alten Backsteingebäude erschuf der Architekt und Lebensformer Friedensreich Hundertwasser ein farbenfrohes Gebäude.

Die Heideklöster bestehen seit über 800 Jahren - werfen Sie bei exklusiven Führungen einen Blick hinter die Klostermauern! Sehen Sie während eines Rundgangs durch das Kloster Wienhausen einen der wichtigsten Schätze des Klosters: die Sammlung gotischer Wandteppiche, die zum Teil aus der Zeit zwischen 1300 und 1480 stammen.

Und in einer Kammer des Klosters Ebstorf tauchte im 19. Jh. ein ganz besonderer Schatz auf: eine riesige mittelalterliche Weltkarte, etwa 13 qm groß. Die Karte, die um das Jahr 1300 angefertigt wurde, zeigt die Welt als kreisförmige Scheibe mit Jerusalem im Zentrum.

Unsere Leistungen:

Hotel:

Das 4-Sterne Hotel Caroline Mathilde liegt in einer ruhigen Seitenstraße von Celle, ca. 10 Gehminuten von der historischen Altstadt entfernt. Das Haus besteht aus zwei Gebäudeteilen, die durch einen überdachten Gang miteinander verbunden sind. Im „Haus am Brunnen“ sind unter anderem die Standard-Zimmer untergebracht, sowie Rezeption und der Wintergarten „Ambiente“, in dem das Frühstück und Abendessen gereicht werden. Im „Haus am Weinhang“ befinden sich neben den „Wohlfühlkomfortzimmer“ auch das Schwimmbad mit Finnischer Sauna, Tepidarium und Wärmebank. In der Restauration „Kanapé“ können Sie bei einem Glas Kölsch vom Fass oder Wein den Abend gemütlich ausklingen lassen. Beide Häuser verfügen über einen Lift und kostenloses WLAN.

Nur Nichtraucherzimmer:

Die Standardzimmer befinden sich im „Haus am Brunnen“ und sind mit Dusche oder Bad/WC, Föhn, Sat-TV, Telefon, Minibar ausgestattet.

Die „Wohlfühlkomfortzimmer“ sind zusätzlich mit einer AloeVera-Matratze und einem Nespresso-Kaffeeautomat und z.T. mit Klimaanlage ausgestattet.

Verpflegung:

  • 5 x Frühstücksbuffet
  • 5 x 3-Gang-Menu oder Buffet (nach Wahl des Küchenchefs)

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach Celle, Stadtführung

2. Tag: Ausflug nach Lüneburg mit Stadtführung und Besichtigung des Schiffhebewerks in Scharnebeck mit Schifffahrt

3. Tag: Fahrt zum Kloster Wienhausen mit Führung und Besichtigung der berühmten Wandteppiche

4. Tag: Ausflug nach Uelzen mit Führung im Hundertwasser-Bahnhof

5. Tag: Fahrt zum Kloster Ebstorf mit Führung und Besichtigung der „Eine-Welt-Karte“

6. Tag: Rückreise

weiter inklusive:

  • Felix-Voll-Taxi-Service
  • Fahrt im modernen 4- oder 5-Sterne-Bus
  • Felix-Reiseleitung
  • Eintritte und Führungen gemäß Reiseverlauf
  • bei Vorbestellung Hotelgepäckservice
  • Reiserücktrittskostenversicherung

Seite60

 

Drucken nach oben