Felix-Urlaubsreisen | Belgien | Seebad-Knokke

Lebhaftes Seebad Knokke – Auf den Spuren des Jugendstils der »Belle Epoque«

3-Sterne Hotel Prins Boudewijn, mit Halbpension

5 Tage vom 17.03.18 – 21.03.18€ 545,00 p.P. in DZ
5 Tage vom 27.04.18 – 01.05.18€ 595,00 p.P. in DZ
Einzelzimmer März: € 655,00
Einzelzimmer April: € 725,00

Ihre Reisebeschreibung:

Genießen Sie die belgische Nordseeküste einmal ganz entspannt, flanieren Sie im lebhaften Nordseebad Knokke-Heist durch die belebten Geschäftsstraßen mit zahlreichen Boutiquen und kleinen, individuellen Geschäften und lassen Sie sich von belgischen Spezialitäten in den Cafés und Restaurants verführen. Zurück von Ihren interessanten Ausflügen, laden das Meer und der lange Sandstrand zu einem Spaziergang an gesunder Luft ein.

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise über Antwerpen nach Knokke. Antwerpen ist ein wichtiges Handelszentrum für Diamanten. Viele Bauten und Kunstschätze glanzvoller Vergangenheit und eine kulturelle Szene sorgen für reges Leben. Am Nachmittag gehen Sie mit Ihrem Reiseleiter auf einen Orientierungsrundgang in Knokke.

2. Tag: Ausflug nach De Haan und Spaziergang durch das architektonische Erbe des traditionsreichen Seebads. De Haan ist einer der ruhigsten und vornehmsten Badeorte Belgiens und erwartet Sie mit Jugendstilvillen, Fachwerk-Schlösschen und begrünten Alleen voller Blumenpracht. Nachmittags erleben Sie das »Goldene Zeitalter« bei einem Rundgang auf den Spuren des Jugendstils im benachbarten Seebad Blankenberge. Beeindruckt De Haan vor allem durch herrliche Villenarchitektur, so sind es in Blankenberge die oft verspielt wirkenden Details wie bunte Wandfliesenfriese an den Fassaden oder spielerisch verzierte Hausnummern, mit denen man in der Zeit des Jugendstils so verschwenderisch umging. Einzigartig sind auch die markante, 350m lange Seebrücke und der zauberhafte »Paravang« des lebhaften Seebads.

3. Tag: Am frühen Nachmittag Ausflug nach Brügge mit Stadtführung und Brauereiverkostung. Anschließend abendlicher Rundgang durch die Grachtenstadt.

4. Tag: Flanieren Sie auf Ihrem Ausflug in das lebhafte Seebad Oostende über die großzügige Seepromenade mit ihren »Königlichen Galerien«, und lassen Sie sich anschließend in der »spanischen« Stadt Veurne von dem gut erhaltenen Stadtbild aus der Zeit der Spanischen Niederlande begeistern der Marktplatz, einer der schönsten Belgiens, ist mit seinen zahlreichen dekorativen Giebelhäusern ebenfalls Teil des UNESCO-Welterbes.

5. Tag: Vormittags bleibt noch Zeit für einen Strandspaziergang in Knokke; Rückreise am Mittag.

Unsere Leistungen:

Hotel:

Das sehr persönlich geführte 3-Sterne Hotel Prins Boudewijn (Nichtraucher) strahlt sehr viel Charme aus und liegt mitten im lebhaften Zentrum von Knokke-Heist. Den weitläufigen Sandstrand und die Uferpromenade erreichen Sie nach einem Spaziergang vorbei an zahlreichen Geschäften, Boutiquen, Restaurants und Cafés. Das Hotel bietet Ihnen einen Aufenthalts- und einen gemütlichen Frühstücksraum. Das Hotel verfügt über einen Lift und kostenloses WLAN.

Nur Nichtraucherzimmer:

mit Bad/WC oder Dusche/WC, Telefon, Kabel-TV und teilweise mit Balkon ausgestattet

Verpflegung:

  • 4 x Frühstücksbuffet
  • 3 x 3-Gang-Menu im Restaurant „Brasserie Pierre“ (gegenüber des Hotels gelegen)
  • 1 x 3-Gang-Menu in einer Brauerei in Brügge

Außerdem:

  • Felix-Voll-Taxi-Service
  • Fahrt im modernen 4- oder 5-Sterne-Bus
  • Felix-Reiseleitung
  • Stadtführungen in Brügge, De Haan und Blankenberge
  • Brauereiführung mit Verkostung
  • bei Vorbestellung Hotelgepäckservice
  • Reiserücktrittskostenversicherung

Seite 24

 

Drucken nach oben